Einer, der sich nie verbiegen ließ -Robert Antretter zum 80. Geburtstag

Veröffentlicht am 17.02.2019 in Kreisverband

Ein "Ständchen der besonderen Art" überbrachte der SPD-Kreisvorsitzende Jürgen Hestler seinem Vorgänger Robert Antretter zu seinem 80. Geburtstag. Der Kreisparteitag im Backnanager FamFutur reagierte mit lang anhaltendem Beifall.

 

"Lieber Robert, wir kennen uns jetzt schon fast 30 Jahre und ich glaube uns verbindet mehr als eine gewöhnliche Parteifreundschaft.

Du passt in kein Schema, in keine Kategorie, in keine Schublade. Manche bezeichnen Dich ja als den letzten linken Konservativen. Da ist schon was dran. Denn konservative Politiker sind im Schnitt schöner. Dies haben zwei Wissenschaftler vom schwedischen Ratio-Institut unlängst in einer Untersuchung festgestellt. Auf der anderen Seite haben nach einer englischen Studie der renommierten London School of Economics Linke einen höheren Intelligenzquotienten. Insofern passt die Bezeichnung linker Konservativer ganz gut.

Das Problem ist nur, dass die Kategorien links und konservativ fließend ihre Bedeutung verändern und höchstens eine Standortbestimmung und auf keinen Fall eine Bewertung darstellen.

Vielleicht sollten wir auch weg von diesen abgegriffenen Formeln und dafür neue einführen. Mein Vorschlag wäre, für die Bewertung von Politikern als oberstes Kriterium die Kategorie Glaubwürdigkeit festzulegen.

Robert Antretter ist darin stark oskarverdächtig.

Politiker haben ja in der Regel einen schlechten Ruf. In den meisten Umfragen findet man sie in netter Gesellschaft. So in der Nähe von Baulöwen, Boxmanagern und Bordellbesitzern.

Ich frage mich schon lange, woher dieses schlechte Image kommt.

Es liegt sicherlich auch daran, daß Politiker alle vier oder fünf Jahre ihre Persönlichkeit auf dem Markt der Öffentlichkeit anbieten müssen ... und dann natürlich darauf achten müssen, daß ihre Ware, ihre Persönlichkeit auch nachgefragt wird.

Sie müssen als Marktschreier in eigener Sache auftreten. Und dann ist natürlich die Gefahr groß, Charaktereigenschaften zu entwickeln, die diejenigen fordern, von denen man am Markttag, sprich am Wahltag abhängt.

Man präsentiert sich so, wie die Kunden es wünschen. Oft bis zur Selbstverleugnung.

Wer wählt schon einen, der überwiegend Unangenehmes zu verkünden hat.

Marktcharakter oder responsivness nennen dies die Fachleute.

Aber wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht mehr ganz dicht sein.

Robert Antretter hat sich diesen Marktgesetzen weitgehend entzogen. Er hat den Mut gehabt, gegen den Strom zu schwimmen, auch wenn dies seinen Marktwert nicht unbedingt gesteigert hat (§218). Er hat seine Persönlichkeit nicht an den Publikumsgeschmack verkauft und ist trotzdem ... oder vielleicht gerade deshalb kein Ladenhüter geworden.

Robert Antretter war und ist ein Schaffer. Und dies ist für einen Schwaben wie mich ein Lob der höchsten Kategorie.

Und um in der Filmsprache zu bleiben: Die Marke Robert Antretter ist heutzutage „besonders wertvoll“. Vielleicht auch deshalb –und dieses etwas platte Wortspiel sei mir erlaubt – weil diese Marke voller Werte ist. Es sind christliche Werte. Es sind demokratische Werte. Es sind sozialdemokratische Werte.

Ich weiß nicht, was ihm an seinem 80. Geburtstag durch den Kopf gegangen ist. Ich glaube, seine Seele ist  Achterbahn gefahren zwischen Stolz und Nachdenklichkeit, zwischen Wehmut und Trotz.

Lieber Robert, wir brauchen Politiker, die gleichzeitig keine mehr sind.

Wir brauchen den Rat von Politikern, von Parteiveteranen, die über Jahrzehnte diese Demokratie mit Leben gefüllt haben. Wir brauchen Deinen Rat. Mehr denn je.

Und deshalb ist es schön, dass Du heute Abend hier bist."

 
 

Homepage SPD Rems-Murr

Termine

Alle Termine öffnen.

29.05.2019, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Winnenden: Wahlparty und Wahlnachlese

29.05.2019, 18:00 Uhr OV Winnenden Wahlnachlese

17.06.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Stammtisch des Ortsvereins
Um 19 Uhr treffen wir uns zum monatlichen Stammtisch im Café Moser. Keine Tagesordnung, keine Reden, dafür inter …

Alle Termine

SPD und Jusos im Netz

SPD BW / SPD Rems-Murr
Jusos BW
/ Jusos Rems-Murr

MandatsträgerInnen der Region

Jürgen Hestler - Mitglied des Kreistags und Kreisvorsitzender
Gernot Gruber - Mitglied des Landtags
Christian Lange - Mitglied des Bundestags und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Evelyne Gebhard - Mitglied des Europäischen Parlaments

Koalitionsvertrag 2018 (CDU, CSU, SPD)

 

http://www.guelistan-yueksel.de/wp-content/uploads/2013/11/banner-koavertrag-data-e1385546857314.png

 

"Lesenswert ..."

Wolf Lotter (2018): Innovation. Streitschrift dür barrierefreies Denken.

Allerorten werden die innovativen Kräfte in Wirtschaft, Technik, Politik und Gesellschaft beschworen – aber Technologieskandale und scheiternde Großprojekte erwecken den Eindruck: Es geht nicht voran in Deutschland. Was Innovation wirklich bedeutet und wie man die Kräfte des barrierefreien Denkens nutzen kann, zeigt Wolf Lotter, Gründungsmitglied und ständiger Autor des Wirtschaftsmagazins »brand eins« in seinem neuen Buch.

mehr

Ernst Ulrich von Qeizsäcker, Anders Wijkman u.a. (2018): Wir sind dran. Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt. Club of Rome: Der große Bericht.

Bis 1990 gab es den Kalten Krieg. Aber als der Kommunismus weg war, ist das Kapital arrogant geworden und hat in allen Ländern der Welt die Deregulierung durchgekämpft. Und eine Zeit lang hat man auch geglaubt, das ist gut für alle. Aber das stimmt überhaupt nicht. Es ist erstens schlecht für die Natur, zweitens sehr schlecht für die künftigen Generationen und drittens ist es auch für den normalen Alltag schlecht, zum Beispiel Finanzkrisen, die auch durch Deregulierung ausgelöst worden sind. Wir müssen also die Arroganz des Kapitals wieder in die Schranken weisen und das heißt Regulierung auf internationaler und nationaler Ebene." Ernst Ulrich von Weizsächer

mehr

Sigrid Klausmann/Walter Sittler (2017): Nicht ohne uns! - Not without us!

15 Länder, 16 Kinder, 5 Kontinente, 1 Stimme - Ein Film der Dokumentarfilmerin Sigrid Klausmann (nach einer Idee von Walter Sittler) über die Zukunft unseres Planeten, die unsere Kinder einmal mitgestalten werden - ein Appell an uns alle: NICHT OHNE UNS! (Filmprojekt und interaktive Plattform für - nicht nur für - Kinder).

mehr

Pierre Rabhi (2018): Manifest für Mensch und Erde. Für einen Aufstand des Gewissens.

Unser Planet krankt an der Menschheit. Energie-, Klima- und Nahrungsmittelkrise sind Symptome der größten Naturkatastrophe der Erde. Der Mensch erschöpft ihre Ressourcen, bringt das natürliche Gleichgewicht aus dem Lot und betreibt eine zerstörerische Landwirtschaft. Pierre Rabhi – Galionsfigur der Entschleunigungsbewegung, militanter Umweltaktivst, Landwirt in den Cevennen mit südalgerischen Wurzeln – fordert in diesem Manifest einen Aufstand des Gewissens. Dabei geht er über den bloßen Kampf gegen die Imperative der Produktion, des Wettbewerbs und der Wirtschaftlichkeit hinaus. Er erinnert uns daran, dass ein Leben unter Missachtung der Gesetze des Lebenden nicht möglich ist, dass es kein Leben abseits der Natur gibt, und dass, – gerade weil das, was wir als Zivilisation bezeichnen, nur auf Bewährung existiert, – es jedem Einzelnen von uns obliegt, der Zerstörung jetzt ein Ende zu setzen.

mehr

Stimme für Vernunft

Mitglied werden

Bildergebnis für spd logo hetze

Zeitung der Sozialdemokratie seit 1876

Friedrich-Ebert-Stiftung

Teilen und Drucken